Bedienebenen Umschaltung Kathrein Receiver

Ihre Kathrein Fernbedienung spricht nicht mehr bei Ihrem Receiver an? Da viele Kathrein Fernbedienungen mehrere Bedienebenen unterstützen, so prüfen Sie ob diese korrekt eingestellt ist bevor Sie sich eine neue Fernbedienung kaufen. Wir erklären wie es geht...

Bedienebenen Problematik bei Kathrein Receivern zB. UFD505 / UFD505S / UFD515S / UFD520 / UFD530 usw.
 
Was kann passiert sein, wenn die Fernbedienung plötzlich Ihren Dienst versagt und sich Ihr Receiver plötzlich nicht mehr steuern lässt?
 
Die Fernbedienungen dieser Kathrein  Receivergeneration wurden mit 2 Befehlsätzen ausgestattet. Mit dieser Technik ist es möglich zwei gleiche Receiver unabhängig voneinander im gleichen Raum zu betreiben. Dazu musste man den einen Receiver auf die Bedienebene 1 und den anderen auf die Bedienebene 2 einstellen.
Wenn jetzt versehentlich der Befehlssatz der Fernbedienung oder des Receivers umgestellt wurde, dann tritt genau der obige Fall ein. Die Fernbedienung reagiert nicht mehr!

Sollte genau dies  bei Ihnen eingetreten sein, so können Sie die Bedienebene wie folgt wieder zurückstellen.
Schalten Sie Ihren Receiver ein. Halten Sie die Taste A/B-RC auf der Fernbedienung gedrückt. Tippen Sie nun über das Zahlenfeld 901 ein. Lassen Sie jetzt die Taste A/B-RC los. Jetzt sollte sich Ihr Receiver wieder in der Werkseinstellung (Bedienebene 1) befinden und alle Funktionen sollten wieder steuerbar sein. Zum Abschluss schalten Sie Ihren Receiver auf Bereitschaft und anschließend mit dem Netzschalter aus. Der Befehlssatz wird dann gespeichert. Um Ihr Gerät auf Bedienebene 2 einzustellen gehen Sie wie oben vor, nehmen Sie aber die Zahl 902. Wenn Sie Ihren Receiver mit dem Zahlencode 903 programmieren, so wird dieser in den Toggelmodus versetzt. Damit ist dann möglich mit der Taste A/B zwischen den beiden Bedienebenen umzuschalten und somit zwei Reciever bequem  abwechselnd zu bedienen.