Anleitung zum Öffnen und Reparieren einer Fernbedienung

Immer wieder erreichen uns Anfragen wie diese...
Wie kann ich meine Fernbedienung öffnen?
Kann man Fernbedienungen selber reparieren und wie geht das?
Ja, es geht einfacher als Sie denken....

Dank meiner jahrelangen praktischen Erfahrung in einer Werkstatt kann ich sagen, dass sich fast alles reparieren lässt. Die Reparatur einer Fernbedienung lässt sich in vielen Fällen auch von Nichtfachleuten problemlos durchführen. Ich möchte Ihnen dabei eine Hilfestellung geben und die verschiedenen Möglichkeiten einer Reparatur aufzeigen.

Beginnen möchte ich den Ratgeber mit dem Hinweis zur Ausfallursache von Fernbedienungen.

Was ist die Ursache für den Ausfall?
In den meisten Fällen sind es die Tasten die keinen Kontakt mehr herstellen. Man bemerkt dies daran, dass die Tasten immer stärker gedrückt werden müssen um die Funktion am Gerät auszuführen. Der Verschleiß der Tastenkontakte wird durch den Abrieb der dünnen Graphitschicht auf der Unterseite der Gummimatte verursacht. Da diese Problematik die wohl häufigste Ausfallursache von Fernbedienungen ist, möchte ich dazu näher eingehen.

Schritt 1: Das Öffnen der Fernbedienung
Das Öffnen der Fernbedienung ist sicherlich die größte Hürde beim reparieren einer Fernbedienung. Falls Ihre defekte Fernbedienung noch mit Schrauben auf der Rückseite zu öffnen sind, so gehören Sie zu den Glücklicheren. In den meisten Fällen sind aktuelle Fernbedienungen mit rundum angeordneten Haken verschlossen. Hier ein Bild dazu:



Damit Sie eine Fernbedienung mit Rasthaken ohne Beschädigung öffnen können, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie müssen dabei die Verriegelung soweit auseinander ziehen, dass der Haken aus der Vertiefung gelöst wird. Viele verwenden dazu ein spezielles Werkzeug - Anzeige - iFixit Öffnungswerkzeug - zum Öffnen der Fernbedienung.  Sollten Sie stabile Fingernägel haben, so klappt das öffnen aber auch ohne Werkzeug. Greifen Sie dazu mit drei Fingern in den Schlitz von Ober- und Unterschale und drücken Sie die beiden Schalen soweit auseinander bis der Haken ausrastet. Hat das beim ersten geklappt, so lassen sich die restlichen Haken ohne weiteres voneinander lösen. Umso einfacher ist der spätere Zusammenbau, da Sie die beiden Schalen dann nur noch zusammendrücken müssen.



Schritt 2: Das Reinigen der Platine
Nachdem die Platine jetzt offen vor Ihnen liegt, sind die Verschmutzungen schon mit bloßem Auge erkennbar. Nehmen Sie ein fusselfreies Tuch und tränken Sie dieses in Isopropanol oder Spiritus und reinigen Sie die Platine von den abgeriebenen Graphit Rückständen. Vergessen Sie nicht auch die Kontakte der Gummi Kontaktmatte zu reinigen. Am Tuch werden dann die schwarzen Graphit Rückstände gut sichtbar. Sollten Sie sich beim reinigen wundern, dass auf der Platine kleine Tröpfchen von Feuchtigkeit zu erkennen sind, so muss diese Feuchtigkeit nicht von außen eingedrungen sein, sondern hat sich in vielen Fällen durch Kondensfeuchtigkeit niedergeschlagen. Eine fest mit der Hand umschlungene Fernbedienung beim spannenden Krimi kann dazu ausreichen. Zusammen mit den Graphit Rückständen ergibt dass dann eine Menge an schwarzer Masse.



Wurde alles sorgfältig gereinigt und getrocknet, so funktioniert die Fernbedienung nach dem Zusammenbau in den meisten Fällen wieder wie gewohnt. Nicht verschweigen möchte ich aber, dass es Fälle gibt, wo die Graphit Beschichtung der Tasten so stark abgerieben ist, dass auch durch die beste Reinigung nicht mehr hilft. Damit man auch dieses Problem in den Griff bekommt gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. 

Variante 1: Aufbringen von Silber Leitlack auf die Kontaktfläche -    Anzeige    Silber Leitlack mit Pinsel

Variante 2: Aufkleben von kleinen Kontakt Plättchen -   Anzeige   Kontaktplättchen für Tasten

Variante 3: Aufsprühen von Leitlack auf Graphitbasis -   Anzeige    Kontakt Chemie Graphit Leitlack

Im Netz sind auch Tipps zur Reparatur der Kontakte mit kleinen "ALU Stückchen" zu finden. Da die Gefahr eines Kurzschluss besteht, möchte ich darauf nicht näher eingehen.
Ein kleiner Tipp für den Fall, dass Sie ein Graphit Spray (Variante 3) einsetzen möchten. Mit Hilfe eines Lochers kann man sich eine dünne Karton Schablone in der Größe der Tastenfläche anfertigen. Die abgeriebene Taste sauber reinigen und den Graphitbelag mit Hilfe der vorgehaltenen Schablone aufsprühen. Auf diese Art können Sie alle betroffenen Tasten neu "beschichten". Nach dem Trocknen sollten die Kontakte wieder wie neu funktionieren.

Damit die Fernbedienung nach der Reparatur wie neu aussieht, so sollte man auch Ober- und Unterschale vor dem Zusammenbau gut reinigen. Da nicht jeder ein Ultraschall Reinigungsgerät zur Verfügung hat, so möchte ich Ihnen dazu auch einen gut bewährten Tipp geben. Nehmen Sie ein kleines Gefäß und füllen Sie heißes Wasser ein. Verrühren Sie darin dann eine kleine Menge von handelsüblichen Waschpulver. Legen Sie darin dann die beiden Kunststoff Schalen ein. Nach kurzer Einwirkzeit brauchen Sie die Schalen nur noch von Verunreinigungen abbürsten und trocknen lassen. 

Viel Erfolg bei der Reparatur Ihrer Fernbedienung wünscht Ihr 
Fernbedienung.com Team

Sie haben eigene Erfahrungen zum Thema - Fernbedienungen öffnen - Fernbedienungen reparieren - gemacht, so teilen Sie uns doch Ihr Wissen mit.